Nocturne – konzertante Aufführung

Nocturne – konzertante Aufführung

Abschluss des Jugendprojekts

Das Jugendprojekt ist eine Zusammenarbeit zwischen der J.S. Bach-Stiftung, dem Verein Megliodia und der Kantonsschule Trogen.

Datum, Zeit & Ort:

Freitag, 21. August 2020
22:00 Uhr
ev. Kirche Speicher AR

Programm:

Werke von J.S. Bach, Paul Giger (Uraufführung des Auftragwerks) und anderen

Mitwirkende:

  • Orchester und Vokalensemble der Kantonsschule Trogen
  • Annina Stahlberger, Projektleitung
  • Orchesterleitung der Kantonsschule Trogen: Jürg Surber, Paul Giger, Thomas Länzlinger

Eintrittspreis:

gratis, Kollekte für das nächste Jugendprojekt der J.S. Bach-Stiftung

Shuttle-Service:

21:15 Abfahrt Besucherzentrum beim Lindensaal in Teufen; 23:30 Abfahrt evangelische Kirche Speicher (zurück zum Besucherzentrum in Teufen), Shuttlebus im Ticketpreis inbegriffen.

Anhand des Festivalthemas werden Kontraste in Kunst und Leben künstlerisch-musikalisch bearbeitet. Neben dem Kontrast zwischen hell und dunkel wird auch der Kontrast zwischen alter und ganz neuer Musik eine zentrale Rolle spielen. Die Organisatoren wollen diese den Kompositionen des alten Meisters par excellence, J.S. Bach, gegenüberstellen und geben deshalb eine Komposition für das Kantiorchester an Paul Giger in Auftrag, die an den Bachtagen uraufgeführt wird – «The unquestioned answer: Bach». Diese neue Musik wird die Ohren der Mitwirkenden und Zuhörenden von alten Gewohnheiten «freischaufeln» und damit die barocken Kompositionen noch einmal in ein völlig anderes Licht rücken – und umgekehrt. Die eigens für das Projekt zusammengestellte Barockbesetzung des Orchesters und ein Vokalensemble der Kantonsschule Trogen erarbeiten im Laufe des Schuljahres das Konzertprogramm zusammen mit Musikerinnen und Musikern der J.S. Bach-Stiftung.